ELEMENTDATEN
Position von Dysprosium im PSE

Dysprosium (OZ: 66)
Lanthanoide
Lanthanoide
Normalzustand
Feststoff - Metall
relativ hart, silbrig-glänzend, recht beständig an Luft
7429-91-6
66
162,5
2,85

177,3 pm
91 (+3) pm
159 pm
Konfiguration [Xe] 4f10 6s²
Oxidationszahlen 3
Ionisierungseng. 5,93
Dichte 8,56 g/cm³

1,22
1,1
- eV

1682.0 K
1409 °C
2608.0 K
2335 °C
Natürliche Isotope
Dy-156: 0,06% Dy-158: 0,10% Dy-160: 2,34% Dy-161: 18,9% Dy-162: 25,5% Dy-163: 24,9% Dy-164: 28,2%
Entdeckung
1886
Lecoq de Boisbaudran
Frankreich
relativ hartes, silbrig-glänzendes Metall; recht beständig an Luft

Dysprosium

Symbol: Dy
Ordungszahl: 66

Lanthanoide (Lanthanoide)

Namensbedeutung
Allgemein
Eigenschaften
Isotope
Verwendung


Namensbedeutung

dysprosodos (grch.): unzugänglich (engl.: dysprosium)

nach oben

Allgemein

1886 gelang dem Franzosen P.E. Lecoq de Boisbaudran die Isolierung von Dysprosiumoxid aus einer Probe "Holmiumoxid", das man bis zu diesem Zeitpunkt noch für eine einheitliche Substanz gehalten hatte. Da die chemischen Eigenschaften der Lanthanoiden sehr ähnlich sind und sie in der Natur stets vergesellschaftet vorkommen, war auch hier eine Unterscheidung nur mit sehr aufwendigen Analysemethoden möglich. Sein Anteil am Aufbau der Erdkruste wird mit 0,00042 Gewichtsprozent angegeben. Die Ausgangsmaterialien sind Monazit und Bastnäsit.

nach oben

Eigenschaften

Dysprosium ist ein relativ hartes, silbrig-glänzendes Metall. Bei Kontakt mit der Luft läuft es nach geraumer Zeit matt an.

nach oben

Isotope

Dysprosium wird aus einem Gemisch von sieben Isotopen gebildet, von denen Dy-164 (28,2%), Dy-162 (25,5%), Dy-163 (24,9%) und Dy-161 (18,9%) ist häufigsten sind.

nach oben

Verwendung

Sowohl die wirtschaftliche als auch technische Bedeutung ist relativ gering. So wird seine jährliche Fördermenge auf weniger als 100 Tonnen pro Jahr geschätzt. Es findet in verschiedenen Legierungen, in Spezialmagneten und in der Kerntechnik Verwendung.




Rutherford Online - Lexikon der Elemente 2006
Elementbeschreibungen: Dysprosium
http://www.uniterra.de/rutherford

© 1995 - 2006  Uniterra - Berlin
Alle Rechte vorbehalten.