ELEMENTDATEN
Position von Curium im PSE

Curium (OZ: 96)
Actinoide
Actinoide
Normalzustand
Feststoff - Metall
künstlich, radioaktiv, silbrig-weiß
7440-51-9
96
247,0703
1,80

unbekannt
99 (+3) pm
unbekannt
Konfiguration [Rn] 5f7 6d 7s²
Oxidationszahlen 4, 3
Ionisierungseng. unbekannt
Dichte 13,51 g/cm³

1,3
~1,2
- eV

1613.0 K
1340 °C
unbekannt

Natürliche Isotope
keine alle Isotope sind instabil und radioaktiv
Entdeckung
1944
Seaborg (Arbeitsgruppe)
USA
künstliches, radio- aktives, silbrig-weißes Metall; längste HWZ: Cm-247 16 Mio Jahre

Curium

Symbol: Cm
Ordungszahl: 96

Actinoide (Actinoide)

Namensbedeutung
Allgemein
Eigenschaften
Isotope
Verwendung


Namensbedeutung

benannt nach dem Forscherehepaar Marie und Pierre Curie (engl.: curium)

nach oben

Allgemein

Im Sommer 1944 erhielten der Amerikaner Glenn T. Seaborg und seine Mitarbeiter Ghiorso, James sowie Morgan das 96. Element durch den Beschuß von Pu-239 mit a-Teilchen. Nur mittels spezieller Ionenaustauschverfahren konnte es zweifelsfrei identifiziert werden. Es war nach und das dritte Transuranium-Element, das man seit 1940 entdeckt hatte. Noch im gleichen Jahr entdeckten sie auch das Americium.

nach oben

Eigenschaften

Curium ist ein künstliches, radioaktives, silbrig-weißes Metall, das von und Sauren angegriffen wird, nicht aber basischen Substanzen. In seinen Eigenschaften ähnelt es dem in der Lanthanoiden-Reihe über ihm stehenden Gadolinium.

nach oben

Isotope

Alle Isotope sind instabil und radioaktiv. Die längsten Halbwertszeiten haben Cm-247 mit 16 Mio. Jahren und Cm-248 mit 339.700 Jahren. Am schnellsten zerfällt Cm-251 (HWZ. 16,8 Minuten). Insgesamt sind 14 Isotope des Elements bekannt.

nach oben

Verwendung

Curium fällt in geringen Mengen nur in Atomreaktoren an. Es steht heute lediglich in Mengen von wenigen 100 g zur Verfügung. Wegen der großen Wärmeentwicklung von Curium-242 wird es gelegentlich in thermoelektrischen Nuklid-Batterien eingesetzt. Ansonsten hat es keine Bedeutung.




Rutherford Online - Lexikon der Elemente 2006
Elementbeschreibungen: Curium
http://www.uniterra.de/rutherford

© 1995 - 2006  Uniterra - Berlin
Alle Rechte vorbehalten.