Rutherford


Dichte

Periodensystem
Legende

Erläuterung
Die Dichte ist eine SI-Einheit, die als Quotient von Masse und Volumen angegeben wird (Gramm geteilt durch Kubikzentimeter). Sie ist eine Materialkonstante, die von der Temperatur und, insbesondere bei gasförmigen Körpern, vom Druck abhängt. Deshalb muß zum Wert der Dichte auch die Temperatur und bei Gasen auch der Luftdruck angegeben werden. Die niedrigste Dichte haben Wasserstoff und Helium sowie Lithium; die höchsten haben die Edelmetalle Iridium, Osmium und Platin. Für Feststoffe und Flüssigkeiten wird die Dichte in g/cm³ bei 20°C und für gasförmige Elemente in g/L bei 1013 hPa angegeben.


Periodische Eigenschaften der Elemente für die Dichte in g/cm³ bzw. g/L


 


Rutherford Online - Lexikon der Elemente 2006
http://www.uniterra.de/rutherford

© 1995 - 2006  Uniterra - Berlin
Alle Rechte vorbehalten.